...man muß lernen,....

...weniger Quatsch zu reden

Willy Brandt

Kommunikation ist die Antwort auf eine komplexe Welt

intern | extern | in der Krise

Kritische Situationen rechtzeitig erkennen und mit allen Beteiligten kommunizieren. Entscheidungen  transportieren und umsetzen

Gemeinsam konkrete Maßnahmen planen, vorbereiten und umsetzen. Mehrkanallösungen nutzen: Kommunikation intern, mit Mitarbeitern und Partnern, Kunden und der Öffentlichkeit. 

 

  • RESSOURCEN - Informationsgrundlagen Medienmonitoring aufbauen
  • Alert-Funktionen einsetzen
  • Plattformen der sozialen Medien beobachten
  • Experten in der Planungsphase befragen

 

 

  • CORPORATE BEHAVIOR - Guidelines
  • Das Gesicht des Unternehmens definieren
  • Compliance-Regeln aufstellen
  • Presse-Meldungen vorfertigen
  • Pressematerial bereit stellen (Logo, Info, Bild - Corporate Design)

 

 

  • Begleitung von strategischen Prozessen, interne und externe Kommunikation
  • Online-Kommunikation
  • Mitarbeiter informieren und vorbereiten
  • INFORMATION - was ist passiert? Sind Ursachen bekannt? (Wahrnehmungsverzerrung)
  • ORGANISATION - wer übernimmt welche Aufgabe? (... ausserhalb der Geschäftszeiten)  
  • KOMMUNIKATION - wer sagt was, zu wem, und wann? (Kommunikations-Stil, gibt es Richtlinien)
  • PSYCHOLOGIE - sind wir glaubwürdig? (Vertrauen)

aktivieren Sie das "Corporate" nutzen Sie das CD für die CI, corporate publishing, Broschüren, Flyer, Umfragen, Texte, Newsletter, Intranet

es geht nicht um das "ob", sondern um das "wann"zwischen Krisenmeldung und Handlungsbedarf ist Zeit Mangelware ein Krisenstab muss immer startklar sein.

  • Führungsebene einbinden (alle Führungskräfte mit an Bord nehmen)
  • Krisenstab ausrufen (aus Personen unterschiedlicher Bereiche)
  • Routine für durchgehende Erreichbarkeit des Krisenstabs entwickeln

Krisen-Simulation (z.B. Pressekonferenz durchspielen)Schwachstellen aufdecken Situationstraining: Umgang mit schwierigen Zeitgenossen ... und üben, üben, üben ...

TOOL - critical incident technique

 

 

Krisenkommunikation BEST PRACTICE 

  • professionell kommunizieren
  • Transparenz und Ehrlichkeit.
  • Krisenkommunikation und Krisenmanagement
  • Reputation erhalten und wieder herstellen
  • Interne Kommunikation

  • Online-Krisenportale
  • Krisenprävention
  • Psychologisches Krisencoaching
  • Krisennachbereitung
  • Informationen einholen - was ist eigentlich passiert?
  • Wer sind die Influencer?
  • Welche Kanäle sind betroffen?
  • Ausmaß definieren - Wie groß ist der Schaden wirklich?
  • Sprechen Hunderte über den Vorfall oder nur wenige?
  • Wie ist die Tonalität?
  • Reagieren die Medien bereits?
  • Wurden schon Artikel veröffentlicht?
  • Gibt es auch positive Meldungen oder Unterstützer?
  • Team aktivieren
  • Informationen austauschen
  • genehmigte Statements und social media posts für eine erste Reaktion nutzen
  • Kommunikationskanäle auswählen (auch payed media mit einbeziehen)
  • Stellungnahme vorbereiten
  • Transparenz herstellen - während der Untersuchungen Unterstützung gewähren